Donnerstag, 27. März 2014

Mark Degli Antoni: "I speak in sound."

Mark Degli Antoni
Lily Baldwin's geradezu hypnotischer Kurzfilm "Sleepover L.A." hat uns mit seinem Soundtrack zu Mark Degli Antoni geführt. Wir haben den in New York und Los Angeles beheimateten Komponisten am Rande der Berlinale getroffen und dort über die Entstehung von "Sleepover L.A." gesprochen. Auch Werner Herzog war Thema, denn Mark hat die Musik des Dokumentarfilms "Into the Abyss" geschrieben.

Dieses Interview ist unser erster Ausflug weg von der offiziellen Berlinale-Shorts-Auswahl. Sleepover L.A. war trotzdem auch bei der Berlinale 2014 vertreten, als Teil des European Film Markets. Jüngst wurde das traumartige Drama außerdem beim SXSW vorgeführt.

Unser Interview mit Regisseurin Lily Baldwin folgt in Kürze, darüber hinaus werden wir bei Gelegenheit weitere Filmemacher für Short Talks interviewen, die nicht direkt mit der Berlinale in Verbindung stehen und unser Originalkonzept der Serie damit nach Lust und Laune ausweiten.

Berlinale Short Talks 2014 with Mark Degli Antoni:

Alle Ausgaben von Short Talks seit 2008 bei Vimeo.